Ratgeber zum Kauf von Behandlungsliegen / Therapieliegen

Wie finde ich die richtige Therapieliege?

Die richtige Behandlungsliege / Therapieliege zu finden, kann bei der großen Auswahl sehr schwierig werden. Es gibt eine elektrisch höhenverstellbare Therapieliege aus Holz, eine hydraulisch verstellbare Therapieliege aus Alu oder Bambus, eine mobile Massageliege für Akupunktur, Ayurveda und Kosmetik. Aber wie finde ich das passende Modell? Wir vergleichen für Sie alle Therapieliegen Hersteller und verschaffen Ihnen den Behandlungsliegen Überblick:

Wenn Sie eine Therapieliege kaufen wollen, achten Sie auf folgende Merkmale: Massageliege auf was muss ich achten?

 

  1. Funktionalität: Neigungswinkel, elektrische oder hydraulische Höhenverstellbarkeit
  2. Größe der Liegenfläche: 80 cm breit, 90 cm breit, XXl, extra breit
  3. Komfort: Die Liege sollte gepolstert sein und Erhöhungen für Schwangere ermöglichen. Das Kopfteil sollte verstellbar und bequem sein.
  4. Bedienbarkeit: Ein Fußschalter oder eine Fernbedienung mit Anleitung sollte ermöglichen, dass Sie sich voll und ganz auf die Behandlung Ihres Patienten konzentrieren können.
  5. Qualität: Die Untersuchungsliege sollte mindestens zehn Jahre halten.
  6. Designanspruch: Egal ob für das Hotel, Spa, Wellness oder für Ihre Praxis, das Design sollte zu Ihrem Anspruch passen. Ob stylisch, schwarz, aus Holz, aus Bambus oder aus Aluminium. Wir beraten Sie gerne.
  7. Stabilität: Speziell für schwere Patienten haben wir XXL Therapieliegen mit extra breiter Liegefläche im Portfolio. Achten Sie auf die Gewichtsangaben der Liegenhersteller. Bis 180 kg oder bis 200 kg könnte ein wichtiger Unterschied für Ihre Entscheidung sein.
  8. Einsatzgebiet: Wir empfehlen auf die Einsatzgebiete zu achten. Es gibt Behandlungsliegen für Kosmetik, Ayurveda, Chiropraktik, Ergotherapie, Physiotherapie und Massagen.
  9. Faires Preis-Leistungs-Verhältnis
  10. Pflege-Aufwand

 

Für welche Therapien haben Sie die passenden Therapie- und Behandlungsliegen:

  • PNF
  • Manuelle Therapie
  • Mobilisierungs- und Kräftigungsbehandlungen
  • Osteopathie
  • Jade-Massage
  • Wärmetherapie
  • Hot Stone Massage
  • Chiropraktik
  • Lymphdrainage
  • podologische Einsätze
  • Liegen für Bobath- und Vojta
  • Massagen
  • Behandlungsliegen für Kosmetik, Wimpern, Massage, Gesichtsreinigung
  • Schwerlast (XXL) Liegen für adipöse Kunden

 

Der schnelle Therapieliegen-Kauf-Begleiter:

Der Kaufratgeber:

  • Stationäre oder mobile Massageliege?
    • Klappbar / transportabel
    • Belastbarkeit von bis zu 150 kg
    • Mobile Liegen sind leichter, schmaler und bis zu 80 kg tragfähig
    • Büromassage oder Hausbesuche
  • Elektrische oder Manuelle Behandlungsliege?
    • Elektrisch oder hydraulisch
    • Fußschalter oder Handschalter
  • Holzgestell, Bambusgestell oder Aluminiumgestell?
    • Optischer Anspruch
    • Klinische oder entspannende Erscheinung
    • Robustheit
    • Verletzungsrisiko
  • Dünne oder dicke Liegenpolsterung?
    • Stationäre Nutzung: Ca. 6 cm dicke Polsterung
    • Mobile Nutzung: Ca. 4 cm Polsterung
    • Empfehlung: Schaumstoff
  • Welche Ausstattung?
    • Armablage
    • Liegenbreite
    • Nasenschlitz

Therapieliegen für Physiotherapeuten: Worauf sollten Sie achten?

Grundsätzlich empfehlen wir Physiotherapeuten mit einer eigenen Praxis Therapieliegen auszuwählen, welche sich sekundenschnell und problemlos elektrisch oder hydraulisch höhenverstellbar an die Behandlung anpassen lassen. Sie können die Liege bei Bedarf von zweiteiliger Liegefläche durch eine dreiteilige Liegefläche ergänzen, eine Extensionsstellung ausrichten oder die Dachstellung einstellen. Standardliegen mit Standardmaß dienen oft festen Räumlichkeiten mit dazugehörigen festen Behandlungen. Sollte die Behandlung oft wechseln, empfehlen wir eher eine höhenverstellbare Therapieliege mit Rollen und Elektromotor. Vereinzelnd führen wir auch Behandlungsliegen mit Fußschalter per Fußhydraulik. Weiterhin führen wir jegliches Therapieliegen Zubehör und alle Ersatzteile in unserem Webshop. Kontaktieren Sie uns gerne für weiteres Zubehör. Wir können Ihnen auch einen umfangreichen Katalog zukommen lassen.

Gibt es auch speziell für Spa- und Wellnessbereiche Luxusliegen mit Wohlfühlfaktor?

Speziell für Wohlfühl-Massagen bieten wir eine Reihe an Massage- und Behandlungsliegen mit hohen Designanspruch. Diese sehen optisch hochwertiger aus, sind meist aus Massivholz oder Bambus, mit Polsterheizung ausgestattet, sind also mit Wärme erhältlich. Die Behandlungsliege mit Heizung bietet Ihren Kunden z.B. im Hotel, im Wellnessbereich oder Ihnen als Naturheilkundler maximale Wohlfühl-Atmosphäre.

Gibt es auch mobile Behandlungsliegen, die transportabel sind?

Mobile Massageliegen oder Behandlungsliegen für den Transport sind meist sehr leicht (11 kg) und aus Holz oder Aluminium. Speziell unsere Koffermassageliegen (Koffermassagebank) sind bestens für die mobile Behandlung Ihrer Patienten geeignet. Die Behandlungsbank mit Kippfunktion ist klappbar und faltbar und ermöglicht die maximale Nutzung für alle Behandlungen.

Therapieliege mit eigener Farbauswahl und im Baukastensystem?

Die Farbauswahl orientiert sich an der Bereitstellung der Hersteller. Für unsere Liegen können wir fast jegliche Farbauswahl anbieten. Auch können Sie Ihre Therapieliege individuell mit Papierrollenhalter, mit Beinhalter oder mit Seitengitter bestellen. Sonderausstattung gewünscht? Egal ob Extensionsgalgen, niedriges Gestell oder speziell als Kippliege? Rufen Sie uns einfach für eine unverbindliche Beratung an.

Fallen bei der Bestellung Versandkosten an?

Die Lieferung ist für alle Liegen kostenfrei. Die Lieferung erfolgt meist innerhalb von zwei bis drei Wochen. Die genaue Versanddauer erhalten Sie separat nach Bestellung. Für den Versand der Therapieliegen in die Schweiz oder nach Österreich müssen wir höhere Versandkosten nehmen, liefern Ihnen diese aber gerne.

Wie ist die Qualität der Therapie- und Praxisliegen?

Made in Sachsen – Made in Deutschland. Alle unsere Liegen werden in Deutschland hergestellt, respektive die Liegen unserer Partner innerhalb von Europa zu fairen Herstellverfahren. Jede Berufsgruppe hat andere Ansprüche. Jeder Masseur, Pfleger, Arzt, Ergo- oder Physiotherapeut oder Kosmetiker hat spezielle Anforderungen, welche mit unseren Liegen berücksichtigen können. Nutzen Sie gerne unsere Kategorien als Übersicht für die Untersuchungsliege, Behandlungsliege, Massageliege, Praxisliege, mobile Massageliege, für die Behandlung zu Hause oder für die manuelle Therapie.  Sollten Sie Inhaber von Praxen, Spas oder von Hotelbetrieben sein, rufen Sie uns gerne für ein Angebot an. Unsere Meditech-Sachsen GmbH Liegen sind handgefertigte Liegen und sind mit einer Sperrbox versehen.

Haben Sie auch Praxiseinrichtung im Sortiment?

Wir haben nicht nur Praxiseinrichtung für die Physiotherapie, wir arbeiten sogar eng mit Designern zusammen. Unsere Fachexperten beraten Sie kostenfrei bei Ihrer Praxiseinrichtung. Mit unseren Partnern bieten für Therapeuten und Masseuren weiteres Equipment wie Therapieliegen, Praxishocker, Massagestühle, Gebrauchsmaterial und Lagerungskissen. Kontaktieren Sie uns einfach.

Wie erkennen Sie eine gute Behandlungsliege?

Es braucht eine optimal passende Liegefläche mit und ohne Heizung, mit Polsterung und letztere sollte leicht zu pflegen und zu desinfizieren sein. Dies schafft beste Hygienevoraussetzungen. Das Bezugsmaterial muss leicht abwischbar sein.

Haben Sie auch Therapieliegen für Einsteiger?

Wir führen für Sie viele Einsteigermodelle. Die Höhe ist meist elektrisch über einen Fuß- oder Handschalter verstellbar. Die Standardliegen haben meist eine zweiteilige Liegefläche mit 200x65 cm als Maße. Sie dienen für eine maximale Belastung bis zu 180 kg oder bis zu 200 kg. Das Kopfteil mit Nasenschlitz lässt sich stufenlos verstellen oder sogar ganz abklappen. Für folgende therapeutische Behandlungen empfehlen wir kein Standardmodell:

  • Manuelle Therapie
  • Mobilisierungsbehandlung
  • Schmerzbehandlung
  • PNF
  • Wärme- und Kälteanwendungen
  • Massage

Haben Sie auch eine Lymph Therapieliege, speziell für Lymphbehandlungen?

Unsere Vario Lymph ist perfekt für die Lymphbehandlung Ihrer Patienten geeignet. Sie ist speziell für die hohen Belastungen mit einem vierteiligen Fußteil erhältlich.

Haben Sie auch eine Therapieliege mit hydraulischer Höhenverstellung?

Einige unserer Modelle sind mit hydraulischer Höhenverstellung erhältlich. Der Fußhebel (Fußschalter) verstellt schnell und effektiv die Höhe.

 

Gibt es Unterschiede bei Therapieliegen mit verstellbarem Kopfteil?

    • Kopfteil fix: Armauflage ist neigungsverstellbar
    • Kopfteil flex: Verstellbar für die Behandlung im Sitzen, Rücklage oder auf dem Bauch.
    • Klassisch: Das Kopfteil ist stufenlos verstellbar

Wie reinigt und desinfiziert man eine Therapieliege?

Die meisten unsren Liegen erhalten Sie mit antimikrobiellen Kunstleger, welches sich kinderleicht reinigen lässt. Wichtig vor der Reinigung: Ziehen Sie den Stecker bei elektrisch betriebenen Modellen. Lauwarmes Wasser mit ein wenig Spülmittel und einem Schwammtuch dient zur vollständigen Reinigung der Liegenoberfläche. Bitte vermeiden Sie raue Schwämme. Diese könnten das Material beschädigen.

Gibt es auch Therapieliegen mit fester Höhe?

Therapieliegen mit fester Höhe haben einen festen Rahmen mit einer großen Liegefläche. Die Höhe können Sie bei uns standardgemäß bestellen oder individuell in Auftrag geben. Die Höhe der Liegenfläche liegt grundsätzlich zwischen 65 cm und 80 cm.

Gibt es auch Therapieliegen mit verstellbarer Höhe?

Man unterscheidet bei Therapieliegen mit verstellbarer Höhe zwischen mechanisch verstellbaren und elektrisch verstellbaren Liegen. Bei elektrisch höhenverstellbaren Liegen wird die Höhe über einen Fußschalter, auf Wunsch auch mit einem Handschalter, durch einen Motor eingestellt. Bei mechanisch verstellbaren Liegen funktioniert dies über ein sogenanntes Pumpsystem. Dies wird in der Regel mit dem Fuß gepumpt.

Gibt es auch Massagestühle für mobile Massage?

Massagestühle sind für den Transport und für die einfache mobile Massage gedacht. Sie lassen sich perfekt für Schulter- und Nackenmassagen nutzen. Das Gestell ist meist aus Holz, Metall, Aluminium oder aus Bambus. Sie sind einfach aufzubauen und wiegen bis 11 kg. Daher ist die mobile Massageliege tragbar. Der Patient lieget hier nicht wie bei anderen Massageliegen, sondern sitzt bei der Behandlung in einer nach vorne gebeugten Haltung.

Welche mobile Massagebank ist die richtige für Ihre Behandlung?

Dies hängt vom Einsatzzweck ab. Die für Sie richtige mobile Massageliege orientiert sich an der Anwendungsart. Dient sie für die Lomi Massage, Ayurveda-Massage, für die mobile Physiotherapie oder für etwas ganz Anderes? Wenn Sie sich nicht entscheiden können beraten wir Sie gerne. Auch ein Massageliegenset macht dann eventuell Sinn. Wichtig ist auf jeden Fall das Gewicht der tragbaren Massageliege. Als mobiler Therapeut oder als mobiler Masseur ist es Ihnen wichtig, dass Sie die Bank schnell aufbauen können. Das Gewicht hängt vom Material ab. Unsere mobilen Massageliegen aus Alu sind leichter als die mobilen Massageliegen aus Holz.

·       Mobile Massageliege aus Holz: Zwischen 13 und 18 kg
·       Mobile Massageliege aus Aluminium: Sehr leicht 11 und 13 kg
·       Mobile Massageliegen mit elektrischer Höhenverstellung:
        Diese Modelle sind etwas schwerer.

        Meist zwischen 20 und 30 kg.

Massageliege kaufen, mieten oder leasen?

Rufen Sie uns gerne an. Wir finden eine Lösung. Grundsätzlich verkaufen wir unsere Liegen. Sollten Sie aber mit einer eigenen Praxis starten, möchten wir Sie als Einsteiger bei der Praxisausstattung begleiten und Ihnen den Start so einfach wie möglich machen.

Warum brauchen Sie eine Massageliege und keine Behandlungsliege?

Die Massageliege ist für alle Massagetechniken gedacht. Sie dient dem Masseur im Spa, Hotel oder Wellnessbereich als Unterlagen für die Behandlung Ihrer Kunden. Durch die Volkskrankheit Rücken- und Nackenschmerzen werden zunehmend Massagen und Entspannungslösungen medizinisch verordnet. Die Liege ist nicht einfach ein Gebrauchsgegenstand. Im Gegenteil. Spezielle Massageliegen können Sie vom Wettbewerber unterscheiden. Dies ist das Zentrum Ihrer Behandlung und somit das wichtigste Praxisinventar. Der erste Eindruck zählt. Existenzgründer sparen oft am falschen Ende und investieren nicht in die Wohlfühl-Atmosphäre Ihrer Kunden. Die richtige Liege (der große Therapieliege Test) lässt Ihren Kunden vor der Behandlung entspannen. Die Liege ist sicher, sie schützt vor einer fehlerhaften Haltung und lässt Sie von allen Seiten gut arbeiten.

Hängt die Wahl der richtigen Therapieliege von der räumlichen Umgebung ab?

Soll es eine Kosmetikpraxis werden oder doch eine Massagepraxis? Sind die Räumlichkeiten extravagant? Dann sollte die Massageliege diesem Stil angepasst werden. Ein Ambiente im rustikalem Stil sollte eher mit einer Holzliege ergänzt werden.

Wie dick sollte die Polsterung der Massageliege sein?

Dies hängt von drei Faktoren ab:

  1. Dichte des Materials
  2. Material
  3. Dicke

Bei festem Material reicht eine Polsterung von 4 cm aus, speziell bei mobilen Massageliegen. Die Dicke der Polsterung bei stationären Massagebänken reicht von 6 cm bis zu 10 cm. Auf Wunsch ist dies erweiterbar. Entscheidend für die Dicke der Polsterung sind folgende Fragen:

  • Wie lange dauert die Behandlung?
  • Wie viel Druck wird ausgeübt?

Aus welchem Stoff ist das Bezugsmaterial der Massageliegen?

Standardgemäß wird Polyuretahn genutzt (kurz PU). Die Vorteile sind:

  • Ölbeständigkeit
  • Langlebig
  • Leicht zu reinigen
  • Hygienischer Standard
  • Preiswert

Was kostet eine Behandlungsliege / Therapieliege?

Wir bieten alle Modelle aller Hersteller. Sie sollten uns unbedingt kontaktieren, damit wir für Sie alle Preise vergleichen können. Billig ist nicht immer gut. Eine Standardtherapieliege bekommen Sie in der Regel für bis zu 1.000 Euro, eine Massageliege bis 4.000 Euro.

Welche Therapieliegen Hersteller haben Sie im Sortiment?

In den einzelnen Kategorien führen wir Liegen von Meditech-Sachsen GmbH, Schupp GmbH & Co KG und Clap Tzu GmbH. Für hohe Ansprüche bieten wir auch breite XXL Untersuchungsliegen an, z.B. für adipöse Klienten.

Massageliege wo kaufen?

Grundsätzlich können Sie Ihre Behandlungsliege bei jedem Anbieter kaufen. Achten Sie nur auf die wichtigen Merkmale wie Qualität, Zubehör, Preis, Beschaffenheit und Einsatzgebiet. In unserem Ratgeber weiter oben finden Sie alle wichtigen Kriterien zur Kaufentscheidung Ihrer Therapieliege. Wir von Meditech-Sachsen wissen wovon wir sprechen. Wir liefern jährlich ca. 1.000 Liegen aus und haben uns auf unsere Kundschaft fokussiert.

Welche Behandlungsliege kaufen?

Bevor Sie eine Behandlungsliege kaufen, sollten Sie sich folgende Fragen stellen und damit Ihr Bedürfnis einschränken:

  • Hat Ihre Praxis eine Steckdose mit ausreichender Stromversorgung, ohne dass Kabel durch den Behandlungsraum verlegt werden müssen? Wenn nein: Nutzen Sie eine hydraulische Therapieliege.
  • Wie viel Platz oder wie viele m² bieten Ihre Behandlungsräume?
  • Wie sehen Ihre idealtypischen Patienten aus? Brauchen Sie eine elektrisch höhenverstellbare Therapieliege oder eine Behandlungsliege mit großer Hubkraft?
  • Wenn Sie die Therapieliege bewegen wollen, benötigen Sie eine mit Radhebesatz?

Wie schwer sollte eine Behandlungsliege sein und wie viel Gewicht sollte sie aushalten?

Wie schwer eine elektronische oder hydraulische Therapieliege und Behandlungsliege sein darf, hängt von dem Einsatzgebiet ab. Mobile Behandlungsliegen wiegen meist zwischen 13kg bis 16 kg und können somit schnell und einfach eingeklappt transportiert werden. Würde die Liege mehr wiegen, würden Sie auf Dauer Schwierigkeit mit Ihrem Skelett erleiden.

Wie belastbar eine Behandlungsliege sein darf, hängt von der Art der Behandlung ab. Experten sprechen hier nicht vom Gesamtgewicht, sondern vom Arbeitsgewicht. Die meisten Therapieliegen halten Lasten von 180 kg bis 240 kg aus. Das klingt im ersten Moment viel, jedoch müssen Sie den Druck mitberücksichtigen. Das Druckgewicht entsteht zum einem aus dem Gewicht des Patienten und zum anderen aus dem Druckgewicht Ihrer Behandlung. So kann es möglich sein, dass Sie eine Schwerlastliege wie die Vario XXL benötigen.

Weiterhin sollten Sie bedenken, dass der Druck oft im Mittelpunkt der Liege beim Draufsteigen entsteht. Hier sollten Sie darauf achten, dass die Liege in der Mitte gestärkt ist und die Last trägt. Manche Patienten steigen auch mit Schwung auf die Liege, das sollten Sie ebenfalls berücksichtigen.

Was benötige ich um eine Physiotherapiepraxis zu eröffnen?

Als erstes stellt man sich die Frage der Zulassung. Wie werde ich für eine Physiotherapiepraxis zugelassen?

Um Patienten über die gesetzlichen Krankenkassen behandeln und abrechnen zu dürfen, bedarf es der Erfüllung aus den „Empfehlungen des GKV-Spitzenverbandes gemäß § 124 Abs. 4 SGB V zur einheitlichen Anwendung der Zulassungsbedingungen nach § 124 Abs. 2 SGB V für Leistungserbringer von Heilmitteln, die als Dienstleistung an Versicherte abgegeben werden".

Dazu gehört ebenfalls der jeweilige Rahmenvertrag mit den Ersatz- und Primärkassen. Aus letzterem sind alle räumlichen (Mindestgröße der Behandlungsräume) und alle sachlichen (Ausstattung) sowie personellen (Mitarbeiterqualifikation) zu entnehmen. Alle diese Inhalte müssen nachgewiesen werden und für eine Kassenzulassung vorgelegt werden.

Bei der räumlichen Ausstattung der Physiotherapiepraxis müssen Sie darauf achten, dass mindestens 50 m² Nutzfläche vorhanden ist sowie 32 m² Therapiefläche. Die Behandlungsräume müssen durch Sichtschutz voneinander getrennt sein. Für jede Fachkraft müssen mindestens zwei weitere Behandlungsräume vorhanden sein. Der Krankengymnastikbereich muss mindestens 30 m² groß sein. Die Räume müssen gut gelüftet werden können, die Böden müssen trittsicher sein und alles muss einfach zu reinigen sein. Sanitäranlagen sind Pflicht, genauso wie Sitzgelegenheiten und eine Garderobe.

Sobald die Kassenzulassung (durch die Landesverbände der Krankenkasse und deren Landesvertretung des VDEK) erteilt wurde, kann man sich bei folgenden Behörden anmelden, welche ebenfalls erforderlich für die Zulassung sind:

    • Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege
    • Gesundheitsamt
    • Finanzamt
    • Beitragsservice ARD ZDF (GEZ)
    • Deutsche Rentenversicherung
Die häufigsten Fragen bei der Eröffnung einer eigenen Physiotherapiepraxis:
Wie soll ich einen Standort für meine Praxis auswählen?


Wählen Sie eine Region, Stadtteil oder ein Dorf mit einer Unterversorgung aus. So haben Sie weniger Konkurrenz, denn so steigt die Chance auf Erfolg. Entscheiden Sie nie zu schnell, sondern analysieren Sie potentielle Wettbewerber, machen Sie ein Mysterie Shopping und informieren sich über das Leistungsangebot. Sie sollten sich daher Fragen wie Sie sich unterscheiden wollen? Was können Sie besser? Warum sollten Patienten zu Ihnen wechseln? Welche Schwerpunkte möchte ich anbieten? Krankengymnastik, Massage, Lymphdrainage oder manuelle Therapie?

Was kostet eine eigene Physiotherapiepraxis?

Ein eigenes Geschäft kostet immer Miete, Personal, Einrichtung und Werbung, aber die Frage ist wie viel? Laut Branchenbrief der VR-Bank gibt es rund 27.000 Physiotherapiepraxen in Deutschland. Rund 30 Prozent der Praxen setzen unter 100.000 Euro um, 27 Prozent der Praxen verdienen mehr als 250.000 Euro und 15 Prozent der Praxen beschäftigen zehn und mehr Mitarbeiter.

Soll ich eine Physiopraxis eintreten oder eine übernehmen?

Für eine Gemeinschaftspraxis spricht, wenn Sie die Möglichkeit haben, sich mit einem behandelnden Arzt zusammen zu tun. So können Sie einen gemeinsamen Kundenstamm erarbeiten. Sie machen sich jedoch auch abhängig.

Sollte es Ihnen möglich sein eine laufende Praxis abzukaufen, müssen Sie den Verkaufspreis verhandeln. Oft ist dies der Fall, wenn der bisherige Inhaber alters- oder gesundheitsbedingt nicht mehr weiterführen will. Hier sollten Sie sich definitiv Expertenberatung einholen.

Wie erkenne ich eine gute Physiotherapiepraxis?

Wir haben für Sie die wichtigsten Kriterien zusammengestellt:

  • Bekomme ich einen zeitnahen ersten Behandlungstermin?
  • Wird mir ein Ansprechpartner genannt, welcher mich freundlich begrüßt und mich über den Verlauf der Behandlung informiert?
  • Werden die Termine eingehalten?
  • Findet vor der Behandlung eine Anamnese statt, welche auch meine Krankheitshistorie analysiert?
  • Findet eine umfangreiche Untersuchung statt?
  • Erhalte ich eine verständliche und vollständige Aufklärung für meine Behandlung?
  • Habe ich die Möglichkeit Fragen zu stellen?
  • Wird der Datenschutz in der Praxis gewahrt?
  • Ist die Praxis sauber und hygienisch?
  • Achtet man darauf, dass meine Intimsphäre gewahrt wird?
  • Werden alle Qualitätsstandards eingehalten? Zum Beispiel durch das Institut für Qualitätssicherung in der Heilmittelversorgung.

    Massageliegen Ersatzteile

    Sie suchen Ersatzteile für Massageliegen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Bitte schreiben Sie uns unten eine Mail mit dem Artikel welchen Sie suchen, zum Beispiel Hersteller Ersatzteile Massageliege und wir prüfen ob wir Ihnen beispielsweise den Ersatz Kopfteil Therapieliege liefern können. Haben was notwendige Therapieliegen Ersatzteil nicht selber im Bestand, dann machen wir uns für Sie auf die Suche und nennen Ihnen einen direkten Anbieter aus unserem Partnerumfeld.

    Schreiben Sie uns gerne eine Mail

    Ersatzpolster erhalten Sie ebenfalls für Ihre Massageliege und Therapieliege direkt von uns. Geben Sie uns dazu einfach Ihre Polsterfarbe und die Polstermaße mit. Wir prüfen Ihre Anfragen und senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.

    Als Ersatzteile für Massageliegen könnte gelten Verriegelungsschlüssel für Handschalter, Therapieliegen Motor, Massageliegen Netzkabel, Behandlungsliege Sperrbox, Magnetschlüssel, Gasdruckfeder für höhenverstellbare Massageliegen, Fußschalter, Handschalter, Pneumatisches Druckelement, Interflon Schmiermittel für die Therapieliegen Hydraulik und vieles mehr.

    Unfallrisiko bei elektrisch höhenverstellbaren Therapieliegen

    Elektrisch oder hydraulisch höhenverstellbare Therapieliegen werden seitens des Unfallrisikos und des Unfallschutzes als Gefährdung eingestuft. Arbeitgeber müssen folglich die Gefährdung verhindern und die Arbeitnehmer schützen, dazu gehören auch Dritte wie Kunden, respektive Patienten oder den Reinigungsservice.

    Das Risiko besteht hier, dass die unbeabsichtigte Bestätigung der Höhenverstellung dazu führen kann, dass Personen eingeklemmt werden. Die Sicherheit der Therapieliegen und Behandlungsliegen muss daher sukzessiv geprüft werden.

    Das Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) fordert schon lange, dass automatisch höhenverstellbare Therapieliegen über Sicherheitsmechanismen verfügen müssen. Dazu dient die Therapieliegen Sperrbox. Meistens ist diese durch zwei räumlich getrennte Schalter nutzbar. Wir raten daher dringend, auch aufgrund der Betriebssicherheitsverordnung und dem Medizinproduktegesetz, alte Behandlungsliegen mit einer Sperrbox nachzurüsten.

    Was ist eine Sperrbox für Therapieliegen?

    Die Definition von der Sperrbox ist nicht genau geklärt. Es gibt daher verschiedene Arten, die sich von ihrer Funktion unterscheiden. Der Schaltstift ist mit dem Magnetschlüssel die sicherste Variante zur Unfallvermeidung. Alternativ können Schlüsselhalter an Handtastern genutzt werden. Diese sind meist jedoch eher unhandlich. Von Drehschaltern sollte eher Abstand genommen werden, denn Kinder könnten diesen ebenfalls bedienen.

    Was tun bei der Neuanschaffung einer Therapieliege?

    Die mechanische Gefährdung lässt sich am besten vermeiden, wenn man eine Variante mit Hubsäule und größerem Mindestabstand zwischen den Teilen nutzt. Die hydraulisch höhenverstellbare Therapieliege mit Fußpumpe ist erfahrungsgemäß nicht so gefährdungsanfällig wie die elektrische Variante.

    Vor Nutzung der Therapieliege sollte das Personal geschult werden. Wo sind die Sicherungsstifte, was sollte im Notfall getan werden?

    Sollten Sie Fragen haben, stehen wir gerne für eine unverbindliche und für Sie kostenfreie Beratung zur Verfügung.

    Elektrische und hydraulische Behandlungsliegen und  Therapieliegen richtig reinigen

    Die richtige Reinigung Ihrer mobilen und stationären Massageliege und Behandlungsliege ist essenziell, damit Sie lange Freude an unseren Therapieliegen haben.

    Aber die Frage lautet: Wie die Therapieliege reinigen?

    Wie pflege ich meine Massageliege aus Metall?

    Die meisten Therapieliegen sind pulverbeschichtet. Das Gestell sollte mit einem fettlösenden Desinfektionsmittel abgewischt werden. Alternativ können Sie auch Reinigungsmittel verwenden.

    Wie pflege ich meine Massageliege aus Holz?

    Bei einer Therapieliege oder Massageliege aus Holz (Gestell aus Holz) sollte es ausreichen, wenn Sie diese mit einem feuchten Lappen abwischen. Sie sollten alle zwei Monate das Holz nachölen. So wird der ursprüngliche Farbton wiederhergestellt und bleibt länger erhalten.

    Wie pflege ich meine Massageliege mit Hydraulikzylinder?

    Es sollte auf jeden Fall darauf geachtet werden, dass das Massageöl nicht am Hydraulikzylinder klebt. Das Öl könnte aushärten. Dies führt dazu, dass der Stempel nicht mehr korrekt ein oder ausfahren kann. Sie können in dem Fall Silikonspray nutzen, welches Sie hauchdünn auftragen. Dazu empfehlen wir, dass Sie das Spray auf einen Lappen geben und damit die Kolben reinigen. Das Reinigen der Zylinder empfehlen wir wöchentlich zu wiederholen.

    Wie pflege und reinige ich die Schonüberzüge und Polster meiner Massageliege?

    Die meisten Schonüberzüge können Sie in Ihrer Waschmaschine bei 60 Grad im Schonprogramm waschen.

    Für die tägliche Frische nutzen Sie einfach pH-neutrale Seifenlösung. Für das Desinfizieren des PU-Leders nutzen Sie einfach eines unserer Desinfektionsmittel, welches alkoholfrei ist. Ansonsten kann der enthaltene Alkohol das Material angreifen. Daher achten Sie besonders beim Reinigen Ihrer Therapieliege auf Orangenreiniger. Nicht jedes Hausmittel ist für die Reinigung geeignet, denn die Säure kann die PU-Kunstlederbezüge angreifen. Für den Rest der Liege, außer das PU-Leder, können Sie Desinfektionsmittel mit maximal 30 Prozent Alkoholanteil nutzen. Nach der Anwendung empfehlen wir den gereinigten Teil mit einem trockenen Tuch nachzuwachsen.

    Sichten Sie mindestens alle drei Monate alle beweglichen Teile Ihrer Liege. Schmieren Sie alle Gelenke nach, fetten Sie bei Bedarf nach.

    Befreien Sie alle Teile Ihrer Liege wie ein Sofa zu Hause von Staub und Kleinstpartikeln.

    Abschreibungsdauer (AFA) Therapieliegen

    Hinweis:

    Hierbei handelt es sich weder um eine rechtliche, noch steuerliche Beratung und ersetzt keine Beanspruchung eines Steuerberaters. Die Daten verstehen sich bester Redaktion, gleichwohl unverbindlich.

    Nutzen Sie das neue Praxisinventar länger als ein Jahr, dann müssen Sie die Anschaffungskosten auf eine vorgeschriebene Nutzungsdauer verteilen und dürfen dies nicht als Betriebsausgaben sofort in voller Höhe steuermindern geltend machen.

    Wo finde ich die passende AFA Abschreibungstabelle?

    Dafür gibt es spezielle Branchen-Tabellen – so auch für die Gesundheitsbranche. Für Physiotherapeuten gilt

    dabei die Tabelle für „sonstige selbständige Tätigkeiten im Gesundheitswesen“.

    Gibt es Lücken oder Interpretationsspielraum?

    Sie nutzen wahrscheinlich Rahmenverträge mit den Krankenkassen zum Abrechnen. Sie müssen laut diesen Verträge ein gewisses Inventar vorhalten, zum Beispiel eine bestimmte Anzahl an Behandlungsliegen. Diese Artikel fehlen meist in den Tabellen. Dort findet man meist eher Gymnastikbälle, Betten und Ultraschallgeräte. Daraus entsteht die genannte Informationsdefizitlücke. Der Witz dabei: Die Finanzbeamten haben die gleichen Liste wie Sie.

    Welche Nutzungsdauer soll ich nun abschreiben?

    Das kann Ihnen nur Ihr Steuerberater empfehlen. Nach tausenden Gesprächen haben wir die Erfahrung gemacht, dass die meisten eine Nutzungsdauer von acht Jahren bei einer durchschnittlichen Behandlungsliege wählen und dies von dem Finanzamt akzeptiert wird.

    Wie berechne ich die Jahresabschreibung?

    Die lineare Abschreibung pro Jahr lässt sich folgend berechnen:

    Abschreibungshöhe pro Jahr = Anschaffungskosten netto / Nutzungsdauer

    Welche steuerrechtliche Grundlage wird bei der Berechnung von AFA verwendet?

    Im Rahmen der Einkünfteermittlung kann der Selbständige die AfA als Betriebsausgaben (§ 4 IV EStG § 9 I Nr. 7 EStG) abziehen.

    Was sind Ansparabschreibungen?

    Wollen Sie das Inventar im Jahr 2020 anrechnen, aber noch im Jahr 2019 die Anschaffung steuermindernd geltend machen, können Sie unter dem Posten Betriebsausgaben Ansparabschreibung bilden und bis max. 40 % der voraussichtlichen Anschaffungskosten schon als Betriebsausgabe ansetzen.

    Kann ich auch Leasingraten absetzen?

    Als Gründer könnte es auch wirtschaftlich sein, die Liegen zu leasen. Hier kann die Leasingrate abgeschrieben werden. Der Vorteil ist, dass man zum Start der Selbständigkeit kaum Steuern bezahlen muss. Wird dann die Sonderzahlung fällig, müsste man dann wirtschaftlich gut aufgestellt sein um dann auch ordentlich Steuern zu zahlen.